SRK - Check-In-Förderer

Die Check-In-Anlagen von SRK werden je nach Anforderungen des Gesamtsystems, den Gegebenheiten des Gebäudes und den speziellen Wünschen des Kunden ausgelegt. Sie sind erhältlich als
1 -, 2 - oder 3 - Bandkombination in Form von Einzel- oder Doppel-Check-In-Einheiten. Die Nutzbreite einer Check-In-Linie richtet sich nach den internationalen Anforderungen und den teilweise abweichenden nationalen Normen für zu beförderndes Fluggepäck.

Die nahezu lautlos arbeitenden Check-In-Förderer von SRK sind mit ihrem modernen Äußeren in jedes Gestaltungskonzept des Flughafenterminal einzubinden.

Das stabil verschweißte Untergerüst des Waagebandes dient gleichzeitig als Aufnahme für die Fluggepäckwaage, die bereits vor Auslieferung an den Kunden in unserem Werk in das System integriert, kalibriert und getestet wird.

Als Unterkonstruktion für das Label- und Einschleusband dienen, wie generell bei allen Gurtförderern von SRK, geschweißte Stahlstützen. Alle Unterkonstruktionen sind mittels ihrer justierbaren Stellfüße an eventuelle Bodenunebenheiten anpassbar.

Standardmäßig werden von SRK in alle Check-in-Förderer hoch belastbare Trommelmotore mit Edelstahlgetriebe eingebaut, auf Wunsch im Reversierbetrieb.

Die SRK Check-In-Förderer werden komplett montiert, eingelaufen und getestet zur Montage angeliefert.

Die von SRK verwendeten Gurte für die Check-In-Förderer sind speziell für Fluggepäck ausgelegt und werden je nach Anforderung des Systems ausgewählt. Nur absolut hochwertiges Material, auf Wunsch in schwer entflammbarer Qualität, kommt hier zum Einsatz. Bei SRK-Check-In-Förderern wird der Gurt über die Oberfläche des Bandträgers gleitend abgetragen.

Alle sichtbaren Elemente der Check-In-Anlagen im Passagierbereich werden standardmäßig mit Edelstahl verkleidet und an die einzubringenden Counter angepasst. Für eventuell einzubauende Lichtschranken werden entsprechende Öffnungen in den Seitenführungen bereits bei der Fertigung berücksichtigt.

Für die Check-In-Anlagen ist eine Vielzahl an Zubehör, wie Laufüberwachung, Längen- und Höhenkontrolle der Gepäckstücke uvm. lieferbar.
Neben den Standard-Check-In-Förderern werden in gleicher Optik auch Sperrgepäck-Check-In realisiert, die mit einer größeren Gurtbreite und im Falle des Waagebandes mit einer tragfähigeren Waage ausgestattet sind.

Technische Daten SRK - Gurtförderer
Antriebsleistung: 0,23 - 0,30 kW (je nach Anforderung)
Motor: Trommelmotor
Fördergeschwindigkeit: ca. 0,3 m/s
Gurtbreite: 450 - 600 mm (weitere Breiten auf Anfrage)
Nutzbreite: Gurtbreite + 30 mm
Gepäck-Aufgabehöhe: ca. 350 mm
Übergabehöhe zur weiteren GFA: je nach Anforderung
Nutzlast: ca. 50 kg/lfdm
Fluggepäckwaage (gepr. Klasse III) mit 2 LCD-Anzeigen (Ziffernhöhe 20 mm), Auswerteeinheit, Netzteil, Tastatur, Wägebrücke, komplette Verkabelung

Beispiel: Doppel-Check-In
DaimlerChrysler Aviation
Flughafen Stuttgart
 
Beispiel: Untergerüst für Doppelwaageband mit
eingebauten Wägebrücken
(mit mindestens je 2 DMS-Plattformwägezellen)

Oktober 2017

SRK Systems GmbH hat den zweiten Auftrag aus Ägypten erhalten. Der Airport...

[mehr...]

Große Brenne 1a
D-58099 Hagen
Tel.: +49 2331/362508-0
Fax: +49 2331/362508-1
E-Mail: info@srk-systems.de